Leichter Atmen.
Sich besser fühlen.

"Aufatmen" ist ein freudvolles, 6-wöchiges Atem- und Musikprogramm.
Für Long-Covid-Betroffene. 
Ich habe Interesse!

Ein Atem- und Musikprogramm für Long-Covid-Betroffene
für leichteres Atmen und mehr Wohlbefinden.

Was ist "Aufatmen"?

6-wöchiges Trainingsprogamm

Die Sessions finden online und in Wien, wenn möglich, in Präsenzgruppen statt. Ergänzend bietet unsere Webseite ein umfangreiches Trainings- und Informationsmaterial.

Speziell für Long-Covid-Betroffene entwickelt

Das Programm konzentriert sich auf die Verbesserung der Atmung durch eine Kombination aus Haltung, enstpanntem Atmen sowie leichtem Singen.

Ganzheitlicher
Ansatz

Gemeinsam entwickelt und betreut von Fachärzt:innen, Musiktherapeut:innen, Stimm- & Atemtrainer:innen sowie Künstler:innen für Ihr physisches und psychisches Wohlbefinden.

"Aufatmen" kann den Atemmechanismus verbessern, Angstgefühle reduzieren und Wege zur Selbsthilfe unterstützen.

Wie funktioniert "Aufatmen"?

Erstgespräch

Wir besprechen Ihre mögliche Teilnahme und beantworten Ihre Fragen. Hier geht es zur Anmeldung.

Wöchentliche Gruppen-Sessions

Bequem von zu Hause aus oder gut erreichbar in Wien. 
Mit unseren Trainer:innen.

Spezielle Online-Ressourcen

Eigens angefertigt, um Sie zwischen den Sitzungen zu unterstützen.

Kostenfreie Teilnahme

Dank der großzügigen Unterstützung unserer Sponsoren entstehen für Sie keine Teilnahmekosten.

Studienbegleitung

"Aufatmen" ist ein Pilotprojekt und wird durch eine Studie begleitet. Ihre Teilnahme ist ein wichtiger Beitrag zum Erkenntnisgewinn über effektive Behandlungs-
methoden von Long Covid.

Für wen ist "Aufatmen"?

"Aufatmen" wurde speziell für Menschen entwickelt, die sich von COVID-19 erholen und immer noch unter den Folgen leiden.

Vorkenntnisse 
& Kosten

Musikalische Vorkenntnisse sind für das Programm NICHT erforderlich. Für Sie  entstehen dabei KEINE Kosten.

Long-Covid-
Betroffene

Für alle, die an Atemproblemen und daraus resultierenden Beeinträchtigungen leiden.

Offen
für alle

Das Programm ist integrativ und offen für alle Ethnien, religiöse Hintergründe und Identitäten.

Keine musikalischen Vorkenntnisse
für die Teilnahme am Programm erforderlich!

Was mache ich im Kurs?

Wöchentliche einstündige Gruppen-Sessions zu festgelegten Zeiten.

Gemeinsames Arbeiten

mit Stimmtrainer:innen & Musik-Therapeut:innen.

Aufwärmübungen

zur Vorbereitung von Körper und Geist.

Weitere Übungen

für verbesserte Körperhaltung & Atemführung

Gemeinsames Singen

von Volksliedern aus aller Welt

Was macht "Aufatmen" besonders?

Die Kombination aus medizinisch gesicherter Herangehensweise und höchstem Anspruch an die Kunst.
Ein äußerst effektives und dabei nicht invasives Atem- und Stimmtraining verbindet Kunst und Gesundheit.

Die wohltuende
Stimme

Jede Stimme ist Einzigartig.

Das Singen vereinfacht den Zugang zur eigenen Atmung auf entspannte und unterhaltsame Weise.

Künstlerisch - therapeutische Begleitung

Kunst unterstützt die Genesung.

Von österreichischen Expert:innen aus der Welt des Theaters, der Musik, Therapie und Medizin gemeinsam entwickelt.

Verbindung von
Körper und Geist

Aktivität regt die eigene Kreativität an.

Spezifische Aktivitäten ermöglichen den Zugang zur eigenen Gefühlswelt sowie den Austausch in der Gruppe.

Treten Sie noch heute Ihren Weg der Besserung an!
Melden Sie sich hier an.

Warum gerade Singen?

Singen kann helfen, sich weniger kurzatmig zu fühlen
und mehr Kontrolle über die Atmung zu erlangen.

1

Angst

Reduziert Angst und mögliche Panikgefühle.

2

Atmung

Sie lernen, langsamer und tiefer zu atmen.

3

Körperhaltung

Bessere Haltung, damit Sie effizienter atmen können.

“Wer singt, verscheucht seine Leiden!”
Cervantes

Unser Team

Österreichische Expert:innen aus der Welt 
des Theaters, der Musik, Therapie und Medizin. 
Gemeinsam. Für Sie.
Erfahren Sie hier mehr.

Haben Sie noch Fragen? Etwas unklar?
Hier gelangen sie zu den meistgestellten Fragen.

Förderer & Partner

Herzlichen Dank
für die tatkräftige Unterstützung.
© 2021 ArtsforHealthAustria.eu
Top crossmenu